Pressen

Herstellung von Aluminiumprofilen

Für die Herstellung von Aluminiumprofilen in FINAL SA wird das Heiß-Coextrusionsverfahren eingesetzt. Dieses vielseitige Kunststoffbearbeitungsverfahren ermöglicht es, die gewünschte Form eines Produkts in nur einem technologischen Arbeitsgang zu erhalten. Mit Hilfe der Extrusion ist es möglich, auch die kompliziertesten Querschnittsformen herzustellen, die den Anforderungen von Designern und Konstrukteuren entsprechen. Dank der Vielseitigkeit dieser Methode der Kunststoffverarbeitung ist es möglich, Produkte herzustellen, die sich durch hohe mechanische Eigenschaften, entsprechende chemische Zusammensetzung, hohe Maßgenauigkeit und hohe Qualität der äußeren Oberfläche auszeichnen.

Zusätzlich kann die äußere Oberfläche von Aluminiumprofilen durch den Prozess des Eloxierens oder Pulverlackierens veredelt werden, was ebenfalls im Angebot der FINAL SA enthalten ist.

Das Hauptziel von FINAL SA ist es, seinen Geschäftspartnern Produkte im wirtschaftlichsten Modell nach dem Prinzip des One-Stop-Shops anzubieten. Dank ihr wird der gesamte Prozess der Profilherstellung, angefangen von der Extrusion über die Vorfertigung, die Oberflächenveredelung bis hin zur Logistik (und mehr), von einer Organisation durchgeführt - FINAL SA!

Stanzen von Aluminiumprofilen mit modernen Pressanlagen

Final SA ist ein technologisch fortschrittlicher Produktionsbetrieb, der sich mit der Herstellung von Profilen aus Aluminiumlegierungen beschäftigt. Unser Maschinenpark umfasst u.a. drei vollautomatische Heiß-Coextrusionslinien. Der wichtigste Bestandteil jeder Anlage ist die hydraulische Presse. Unsere Pressen verfügen über eine Presskraft von 1600, 2000 und 2200 Tonnen und sind in der Lage, Produkte aus 7" und 8" Durchmesser-Chargen zu produzieren.

Die maximale Breite der von FINAL SA hergestellten Profile beträgt 220 mm und die minimale Wandstärke 1 mm. FINAL SA hat die Möglichkeit, Produkte in Längen von nur 6 mm bis zu 12 m zu produzieren! Es ist jedoch zu beachten, dass die Standardprofillängen von 4 bis 7 m reichen. Alle anderen Längen unterliegen einer individuellen Beurteilung.

Herstellung von Aluminiumprofilen

Herstellung von Aluminiumprofilen

Strangpressen von Profilen aus hochwertigen Aluminiumlegierungen

Das Strangpressen von Aluminiumprofilen erfolgt in Übereinstimmung mit den Anforderungen der europäischen Normen, wobei die hergestellten Produkte in jeder Phase des Produktionsprozesses einer Qualitätskontrolle unterzogen werden. Der Input für die Produktion in Form von Aluminiumlegierungsbarren kommt von den besten Herstellern auf dem Markt. Alle von FINAL SA verwendeten Aluminiumlegierungen werden mit äußerster Sorgfalt entwickelt, um unseren Kunden die beste Kombination aus mechanischen Eigenschaften und hoher Oberflächenqualität zu bieten. Die an unsere Werke gelieferten Aluminiumbolzen werden ständig kontrolliert, um die Wiederholbarkeit der Produktionsprozesse und damit die Homogenität der an unsere Partner gelieferten Produkte zu gewährleisten. Die Aluminiumlegierungen im ständigen Angebot von FINAL SA sind nachfolgend mit Anwendungsbeispielen aufgeführt:

  • Legierung 1070A - gute Korrosionsbeständigkeit, sehr gute Verformbarkeit in der Kunststoffverarbeitung, nach dem Strangpressen wird sie keiner Wärmebehandlung unterzogen, im Vergleich zu anderen Aluminiumlegierungen zeichnet sie sich durch die höchste elektrische und thermische Leitfähigkeit und die niedrigsten mechanischen Eigenschaften aus; sie wird in Wärmetauscherlösungen, in der Automobilindustrie in Kraftstofffiltern oder Scheinwerfern und in der chemischen Industrie eingesetzt;

  • Legierung 6060 - dies ist die beliebteste Legierung im Strangpressgeschäft aufgrund ihrer einzigartigen Kombination von mechanischen Eigenschaften und Oberflächenqualität, geeignet für dekoratives Eloxieren, schweißbar mit allen Methoden; diese Legierung wird in der Bauindustrie (Fenster, Türen, Fassaden) und im Innenausbau, in der Elektronik (Kühlkörper), im Verpackungssektor, in der Automobil- und Transportindustrie und in modernen Hochtechnologien eingesetzt;

  • Legierung 6063 - zeichnet sich durch gute Korrosionsbeständigkeit aus, geeignet für alle Schweißverfahren und Eloxieren, höhere mechanische Eigenschaften im Vergleich zur Legierung 6060, geeignet für Eloxieren, Beispiele für Anwendungen dieser Legierung sind in der Architekturindustrie (Konstruktionen, Leitern, Vordächer), Automobil- und Transportindustrie (Bretter, Böden);

  • Legierung 6005A - zeichnet sich durch gute Korrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften, geeignet zum Schweißen, möglicher Oberflächenschutz durch Schutzeloxierung, am häufigsten verwendet in der Transportindustrie (Bau von Busaufliegern), im Bau für leichte Konstruktionen.

  • Legierung 6106 - zeichnet sich durch gute mechanische Eigenschaften, Anfälligkeit für Schweißen mit allen Methoden, gute Korrosionsbeständigkeit, möglichen Oberflächenschutz durch Schutzanodisierung aus, Anwendungsbeispiele sind die Transport- und Automobilindustrie, Bauwesen und leichte Konstruktionen.

  • Legierung 6082 – zeichnet sich durch die höchsten mechanischen Eigenschaften in der 6xxx-Serie aus, Oberflächenschutz durch Schutzanodisierung, gute Korrosionsbeständigkeit, geeignet zum Schweißen mit allen Methoden, diese Legierung wird am häufigsten in der Bauindustrie für die Herstellung von Gerüsten und Traversen, in der Automobilindustrie im Automobilbau, in Transportanwendungen oder Anwendungen für Arbeiten mit hohen Belastungen verwendet.

Herstellung von Aluminiumprofilen