Lackieren

Pulverbeschichtung von Aluminium

Das breite Angebot der Firma Final S.A. ermöglicht es, die auf verschiedenen Technologien basierenden Dienstleistungen an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen, dank derer die Aluminiumprofile haltbarer werden und oft für dekorative Zwecke verwendet werden. Einer dieser Prozesse ist die Pulverbeschichtung von Aluminium, die Final in einer modernen Lackieranlage mit einem vertikalen Profilaufhängungs- und Transportsystem durchführt. Das hohe technische Niveau der Lackieranlagen ermöglicht es, die beste Qualität der Pulverbeschichtung zu erreichen, sowie eine hohe Effizienz. Die moderne Linie ermöglicht und bietet Folgendes:

  • Beschichtung von Profilen bis zu einer Länge von 7500 mm und einem maximalen Querschnitt, der in ein Rechteck von 120 x 250 mm eingeschrieben ist;
  • Leistung 1000 m2 pro Stunde.

Pulverbeschichtung - Ausstattung und technische Stationen

Eine moderne Lackieranlage für die Aluminium-Pulverbeschichtung verfügt über eine Reihe innovativer Geräte und mehrere Prozessstationen. Zu den wichtigsten von ihnen zählen:

  • Profilaufhängestation, bestehend aus einem Aufgabetisch und Profilführungen, die den Wechsel von horizontaler zu vertikaler Aufhängung an einem Transportband ermöglichen;
  • Transportband mit Schmiersystemen und Ofen zum Entlacken von Haken;
  • Tunnel zur chemischen Bearbeitung;
  • kombinierte Trockner- und Polymerisationsofenkonstruktion;
  • Lackierkabine;
  • Profilentladestation, bestehend aus einem Profilaufnahmetisch und einem Profiltrenner, um das Profil von einer vertikalen in eine horizontale Position auf dem Aufnahmetisch zu bringen;
  • Nebenanlagen: Station für demineralisiertes Wasser, Wärmerückgewinnungssysteme, Lüftungsgeräte, Abwasserpumpstation, Kompressorstation;

Der Prozess der chemischen Behandlung wird durch das Aufsprühen von Präparaten und Wasser auf die Oberfläche von Aluminiumprofilen durchgeführt. Zur Herstellung der Konversionsschicht bzw. der Schutzschicht werden die hochwertigsten chromfreien Polymerformulierungen verwendet, um Sicherheit und beste Ergebnisse zu erzielen. Wichtig ist, dass die Spritzanlage in der Lackiererei von Final die Verwendung von chromfreien Präparaten ermöglicht.

Die Reihenfolge der aufeinanderfolgenden Prozesse bei der Aluminium-Pulverbeschichtung sind:

  • Saures Waschen, Entfetten und Ätzen von Profiloberflächen;
  • saures Ätzen;
  • Spülen im Wasser;
  • Spülen in entmineralisiertem Wasser;
  • chromfreie Passivierung;
  • Spülen in entmineralisiertem Wasser.

Pulverbeschichtung von Aluminium

Pulverbeschichtung von Aluminium

Ökologische Pulverbeschichtung von Aluminium

Innovative Aluminium-Pulverbeschichtungsverfahren werden mit alltäglicher Umweltfreundlichkeit verbunden. Die Pulverbeschichtung von Aluminium, für die Final verantwortlich ist, erfolgt in Übereinstimmung mit den einschlägigen Richtlinien der Europäischen Union, die den weitestgehenden Verzicht auf chromhaltige Präparate vorschreiben, die bei der chemischen Behandlung von Aluminium eingesetzt werden. Darüber hinaus trägt die Verwendung von chromfreien Polymerformulierungen zu einer einfacheren Abwasseraufbereitung sowie zu einer Reduzierung der damit verbundenen Kosten bei.

Nachbearbeitungsschritte bei der Pulverbeschichtung von Aluminiumprofilen

Aluminiumprofile, die dem chemischen Behandlungsprozess unterzogen werden, werden in den Trockner geleitet, und dann transportiert ein spezielles Förderband sie zur automatischen Lackierkabine. Das Auftragen des Pulvers der gewählten Farbe erfolgt durch zwei moderne OFB4-Scheiben anstelle der üblichen elektrostatischen Fernsteuerungen. Die Förderstrecke in Form eines Doppel-Omegas ist eine weitere innovative Lösung, die einen gleichmäßigen Pulverauftrag (Qualität und Dicke) entlang des gesamten Umfangs des zu lackierenden Profils ermöglicht. Das liegt daran, dass die Aluminiumprofile in einem optimalen Winkel zur Scheibe eingestellt sind. Die fortschrittliche Technologie von Final gewährleistet eine hohe Qualität dank einer Lackdickenspanne von 5-10 µm. Bei horizontaler Lackierung kann diese Spreizung mehrere Dutzend µm betragen.

Die automatische Spritzkabine für die Pulverbeschichtung von Aluminiumprofilen ist mit einem Zuführsystem, einer Aufbereitung und Rückgewinnung des Pulvers oder einer sofortigen Reinigung der Kabine beim Farbwechsel ausgestattet. Eine interessante Lösung sind die rollenden Wände der Kabine beim Reinigen der Kabine.

Der Polymerisationsprozess, bei dem die Moleküle mit sich selbst reagieren, wird in einem einseitig offenen Durchlaufofen mit einem zweimaligen U-förmigen Transporterverlauf durchgeführt. Der Prozess wird nach den von den Pulverlackherstellern empfohlenen Parametern durchgeführt. Die schnelle Einstellung der Ofenparameter ist dank eines Mehrpunkt-Temperaturmesssystems und einer automatischen Steuerung möglich, was den Polymerisationsprozess deutlich schneller und effizienter macht.

Pulverbeschichtung von Aluminium