Geschichte

Die Firma FINAL begann ihre Geschäftstätigkeit im Jahre 1998. Anfangs beschäftigte sie sich vor allem mit dem Bau des Produktionswerkes in Dąbrowa Górnicza auf dem Gelände der Sonderwirtschaftszone Katowice in direkter Nachbarschaft des Kokswerks „Przyjaźń".

Der tatsächliche Bau des Betriebs begann im Februar 1999 und dauerte bis zum Herbst des gleichen Jahres. Es entstand ein modernes Multifunktionsgebäude mit 3 Produktionshallen, Büroräumen und einem Produktionslager.

In einer der Hallen begann bereits im Sommer 1999 die Montage einer modernen Produktionslinie für Aluminiumprofile der Firma GIA – einem spanischen Unternehmen, das bei derartigen Anlagen weltweit führend ist. Die ersten Probeprofile aus Aluminium wurden schon im September 1999 hergestellt, im Oktober begann dann nach dem Probelauf die regelmäßige Produktion der Aluminiumprofile.

Zeitgleich mit dem Probelauf der Linie zum Strangpressen wurde mit der Investition in die Montage und Inbetriebnahme der Anodisieranlage begonnen. Der Probelauf dieser Anlage erfolgte im Oktober 2001 und seitdem sind wir in der Lage, unseren Kunden nicht nur geprägte Profile, sondern auch oberflächenveredelte Aluminiumprodukte anzubieten.

Die nächste Investition bestand im gleichzeitigen Bau einer neuen Halle, die heute als Fertigproduktlager genutzt wird, sowie im Kauf und der Montage einer zweiten technologischen Linie zur Herstellung von Präzisionsprofilen mit verbesserten Qualitäts- und Maßparametern. Beide Investitionen begannen Anfang des Jahres 2005 und wurden noch im gleichen Jahr fertiggestellt.

Um eine komplexe Bedienung unserer Kunden sicherzustellen, wurden in der neuen Lagerhalle einige Räume abgeteilt, in denen ein Bearbeitungszentrum eingerichtet wurde. Dieses Zentrum nahm im Jahre 2006 seine Tätigkeit auf. Für diesen Bereich wurden eine moderne, CNC-gesteuerte Bearbeitungsmaschine sowie zwei Doppelkopfsägen erworben, was die Ausführung praktisch jeden Auftrags im Zusammenhang mit der mechanischen Bearbeitung und dem Scheiden der Profile ermöglicht. Die Abteilung Vorfertigung wird durch eine Erweiterung des Maschinenparks ständig ausgebaut, damit wir unseren Kunden fertige Produkte liefern können.

Die nächste Investition in unserer Firma bestand im Jahre 2006 im Kauf des Scanners Vision H300 – einer modernen Anlage zur präzisen Messung der Geometrie und des Querschnitts der Profile. Diese Anlage ermöglicht zusammen mit der entsprechenden Software eine genaue Kontrolle der Übereinstimmung von Form und Maßtoleranzen der hergestellten Aluminiumprofile in Bezug auf die Anforderungen unserer Kunden auf den von ihnen bestätigten technischen Zeichnungen.

Im Jahre 2013 übernahm die Firma Final das Management des Produktionswerkes für Aluminiumprofile in Herby bei Częstochowa. Seit diesem Moment können wir die dir Optimierung des Verwaltungsprozesses der Werkzeugmacherei an beiden Standorten die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen. Die Möglichkeit der schnellen Umlegung der Produktion von einem Standort zum anderen ermöglicht es uns, die Realisierungstermine der Aufträge unserer Kunden noch besser an deren Anforderungen anzupassen.

Im April 2014 trafen wir die Entscheidung über eine weitere Investition, die mit einem Upgrade der 6“-Presse auf 7“ verbunden ist. Diese Entscheidung wurde nach einer Analyse des Bedarfs unserer Kunden und der aktuellen Marktsituation getroffen.

In Umsetzung der Entwicklungsstrategie unserer Firma, die in der von uns angenommenen Politik des Integrierten Managementsystems festgelegt wurde, erweitern wir ständig unser Angebot. Die Weiterentwicklung der Produktionsmöglichkeiten und der Qualität unserer Erzeugnisse dient der Ausweitung unseres Angebots und der Erschließung immer neuer Segmente auf dem Markt der Aluminiumerzeugnisse.